Magst du mich auf meinen Reisen um die Welt begleiten? Tolle Landschaft dort und Gry Elly ist echt eine Seele… Hier noch der Link zu unserem Roadtrip im Januar: https://www.breierblog.de/nordkap-im-januar-reisetagebuch/, 17 Tagen bis zum Nordkap und zurück? Wir haben beide Inselgruppen im Winter besucht, allerdings sind wir da bis nach Tromsø geflogen und von dort mit dem Mietwagen gestartet. Da es uns aber die letzten 4 Jahre immer wieder nach Nordamerika gezogen hat, rutschte es Jahr für Jahr nach hinten. Reisekosten in Norwegen. Eine super Reise. Alta, Nordkap, Lofoten, Vesteralen, Atlantikstraße und Sognefjord im Schnelldurchlauf. Die erprobte Route kannst du problemlos in der angegebenen Richtung abfahren und erlebst einen unbeschwerten Urlaub in Schweden und Norwegen mit deinem Wohnmobil. Bei einer Reise mit dem Wohnmobil durch Norwegen sind nicht nur die Sprittkosten ein großer Reisekostenfaktor – die kennt wohl jeder Wohnmobilist inzwischen. Die abwechslungsreiche Tour beginnt in der norwegischen Hauptstadt Oslo. LG, Nicole, Danke für deinen Bericht, Nicole. Traumhafte Fjorde, majestätische Berge, urige Fischerdörfer: Ein Camper-Urlaub in den Lofoten ist unvergesslich. Günstig auf die Galapagos reisen – geht das? Welche Route könnte man da fahren, um an möglichst viele Sehenswürdigkeiten zu gelangen, welches sind verträgliche Entfernungen eines Reisetages? Wir saßen fast jeden Tag sehr lange im Auto, die einzelnen Etappen waren recht anstrengend. Ein Roadtrip durch Norwegen mit dem Auto, dem Motorrad oder dem Wohnmobil ist die perfekte Möglichkeit, das wunderschöne skandinavische Land kennen zu lernen.Meine Reiseberichte aus Norwegen sollen euch wichtige Fragen beantworten und viele hilfreiche Tipps für einen Urlaub im hohen Norden geben. Wir zeigen Ihnen, was Sie auf einer Camper-Tour erwartet! 3 Übernachtungen in Sørvågen in der Buodden Rorbu; Besuch der Orte Å i Lofoten und Reine; 1 Übernachtung in Ballstad in der Jugendherberge; Besuch des Wikingermuseums in Borg und verschiedener Orte auf den Lofoten, 1 Übernachtung in Kabelvåg auf dem Campingplatz Ørsvågvær; Besuch der, 1 Übernachtung in Skutvik auf dem Ness Campingplatz, 1 Übernachtung in Korgen auf dem Campingplatz; Besichtigung der Altstadt von, 1 Übernachtung bei Trondheim am Øysand Campingplatz, 1 Übernachtung bei Åndalsnes auf Campingplatz an E136; Fahrt über den Trollstigen. Eine Traumroute führt vorbei an malerischen Fischerdörfern wie Å, Reine, Nusfjord, Stamsund, Henningsvær, Kabelvåg oder Svolvær. Auch wenn du dich auf die grandiose Natur freust, solltest du auf keinen Fall der vielseitigen Metropole den Rücken kehren. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per E-Mail. Zum Nachreisen: Dies war ihre komplette Route durch Norwegen. Aber da wir unbedingt bis zu den Lofoten wollten, blieb uns nichts anderes übrig – außer sich noch mehr Zeit für die Reise zu nehmen. 4 Wochen - 8.000km - 7m² - Ein Abenteuer! Ich fände es ganz toll, wenn du in den Kommentaren einen Link zu deiner eigenen Routenbeschreibung durch Norwegen posten würdest. Und beim Wetter kannst du auch Glück haben: Im Sommer 2014 hatten wir drei von vier Wochen 28 Grad …. Immer wieder mal werde ich, vor allem von Norwegen - Neulingen gefragt, was man in Norwegen alles sehen kann und nicht verpassen sollte, wenn man etwa 3 Wochen für eine Reise zur Verfügung hat. Sat-TV: Manchmal geht's, manchmal nicht. Für alle, die vor Antritt der Reise schon ein paar Sehens­wür­dig­keiten einplane… Das mit Google Maps klappt irgendwie nicht. Eine direkte Anreise mit der Fähre kann von Kiel nach Oslo erfolgen. Die Preise fürs Essen und Trinken (gehen) sind hoch, aber man gewöhnt sich dran :D Die letzten Sommer habe ich als Reiseleitung in Skandinavien gearbeitet, dt. Ui, das ist in der Tat ein strammes Programm! Andreas (Sonntag, 18 Februar 2018 10:37) Mit dem Reisemobil ist man hier bestens unterwegs. Pro Fähre mussten wir zwischen 18 und 31 Euro bezahlen (Womo 6-7 Meter, 2 Personen). Norwegen ist riesig und weil es so viel zu sehen gibt, kommst du nur langsam voran. Bis zu den Vesteralen haben wir es nicht mehr geschafft, da reichte dann die Zeit nicht mehr aus. Du möchtest informiert werden, sobald ein neuer Beitrag erscheint? Es hätten jedoch auch gut und gerne noch ein paar Tage mehr sein dürfen. Zum Glück gibt es auf der Strecke überall viel zu sehen, so dass das Fahren nicht langweilig wird. Das sind für unser Wohnmobil gerade mal gute 300kg,inklusive Personen. Für eine größere Rundreise durch Norwegen, zum Beispiel bis zu den Lofoten oder gar mit dem Wohnmobil zum Nordkap, solltest du optimaler Weise mindestens vier Wochen rechnen. Warum wissen wir nicht. Dann können sich unsere Leser ihre persönliche Lieblingsroute zusammenstellen. Einer meiner Lieblingsstrecken ist die RV17. Dann wünsche ich beim nächsten Mal mehr Entspannung :-). Außerdem steigt im Oktober die Chance auf Nordlichter! Wir sind jeden Tag an die 500 km gefahren, war ordentlich aber hat sich gelohnt. Den Bericht zu den Reisehighlights habe ich sehr gerne verlinkt. Wow, in der Zeit bis hoch zum Nordkap ist schon eine stramme (Fahr-)Leistung! Wenn wir nur schnell bei den Lofoten hätten ankommen wollen, ohne viel in Norwegen zu sehen, hätten wir auch alternativ die Strecke durch Schweden nehmen können, denn dort kann man schneller fahren als in Norwegen, wo die Durchschnittsgeschwindigkeit bei 50 bis 60 km/h liegt. Auf dem Campingplatz Korgen waren wir auch. https://www.breierblog.de/nordkap-im-januar-reisetagebuch/, Unkompliziertes Norwegen – bis auf die Aussprache … | skriving, Faszination Nordeuropa - 6 Blogger verraten ihre unvergesslichen Erlebnisse (+Tipps) - Über 66 Grad, https://www.google.com/maps/d/edit?mid=zqtEqwDN3NbA.ksTlRmunO8q0, http://ausreisserin.de/laendertouren/norwegen/norwegen-autorundreise/roadtrip-norwegen-strassen-staedte-wandertouren/, http://ausreisserin.de/winterreisen/nordnorwegen/lofoten/, Die 16 Biosphärenreservate in Deutschland, Fahrt von Köln nach Dänemark, 1 Übernachtung in Aarhus; Fähre von Frederikshavn nach Oslo, 1 Übernachtung in Oslo, Ambiose B&B; Fahrt zum Femundsee. Die von uns vorgestellte 2 Wochen Route durch das südliche Norwegen, kann übrigens auch super mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil gefahren werden. Vielleicht hilft es euch bei eurer Urlaubsplanung. Auto Pass: Wir haben Ihnen trotzdem für jede Etappe einen empfehlenswerten Campingplatz herausgesucht – und das eine oder andere gute Restaurant. Uns graut etwas vor der Zuladung,die da auf und zu kommt. Die bisherigen Berichte stehen unter http://www.r81.de Allerdings habe ich den Bericht vom Sommertrip diesen Jahres noch nicht fertig. Ups…da hab ich aber lange nicht aufgepasst. #4. Die Küstenstraße 17 für die Hinfahrt zu den Lofoten und die schnelle E6 für die Rückfahrt von den Lofoten zu nehmen, war eine gute Wahl, denn dadurch haben wir nicht zweimal das Gleiche gesehen. Über 9000 Bilder und 9080 km. Kosten mit eigenem Womo ca. Stimmt, Norwegen ist traumhaft. 2 Übernachtungen in Sorken im Vestre Sorken Feriegård; 1 Übernachtung in der Nähe von Trondheim auf dem Storsand Campingplatz; Fahrt auf der Kystriksveien (Küstenstraße), 2 Übernachtungen auf der Insel Leka auf dem Leka Campingplatz; Wanderungen auf Leka, 1 Übernachtung in Brønnøysund auf dem Skogmo Campingplatz; Wanderung zum Torghatten, 1 Übernachtung in Levang auf dem Sjøbakken Campingplatz, 1 Übernachtung in Halsa auf dem Furøy Campingplatz; Wanderung auf dem Gletscher Svartissen, 1 Übernachtung in Bodø auf dem Bodøsjøen Campingplatz; Fähre zu den, 1 Übernachtung in Ramberg auf dem Campingplatz. Norwegen steht schon lange auf unserer Wunschliste. Wir liiiieeeeben Norwegen und sind nun schon zwei Male mit dem Auto über die Lofoten und Senja bis zum Nordkapp gereist. Herrliche Strände prägen ebenso die Reise wie die Mitternachtssonne. Campingplätze gibt es nämlich überall zu Genüge. Also: Camper mieten – Oslo, die Skanden und das Fjordland warten auf Sie!Dauer: 10 TageGesamtlänge: 1.080 KilometerHier geht es zum Routenvorschlag:Norwegen Rundreise, Kurvenreiche Strecken durch das Gebirge oder der Besuch einer Bergbaustadt, diese Reise zeigt Ihnen das authentische Norwegen mit all seinen Schätzen.Reisedauer: 16 Tage Gesamtstrecke: ca. Das ist nicht viel. Ein paar Tage länger hätten es auch sein können, um noch mehr von den abgelegeneren Orten zu sehen. Wiederholer freuen sich sicherlich über eine neue Routenempfehlung. Als Familie mit dem Bulli durch Skandinavien. 2 Übernachtungen in Geiranger auf dem Homlong Campingplatz; 1 Übernachtung bei Lærdal auf dem Vinedal Campingplatz; Fahrt über die Røldal-Straße und entlang des Hardangerfjords. Da möchte ich auch noch unbedingt hin. Abenteuer, Familie oder Genießer – die schönsten Wohnmobil-Touren mit TUI CAMPER Der Reiseführer sagt dir genau, wie du dich richtig auf deine Reise vorbereitest, sodass du alles Nötige dabei hast. Viel Spaß auf eurer Motorradtour! Wir wollen nächsten Juni/Juli nach Norwegen mit unserer 4-jährigen und unserem dann 1-jährigen. Das zeigt mal wieder, wie nützlich diese soziale Medium für uns Blogger ist. Habe mich damals in Skandinavien, besonders Norwegen, verliebt und freu mich immer wenn ich oben bin. Unsere Reiseroute Norwegen mit Mietwagen (Teil 1): Südnorwegen – Von Oslo über den Tyrifjord nach Rjukan. Zwei Wochen Bulli Roadtrip Norwegen - Die besten Tipps und viele Infos zu Deiner Reiseplanung, den Kosten, der Route, der Fähre und dem norwegischen Zoll. Eine genaue Planung ist daher super wichtig für eine unvergessliche Reise durch Norwegen. Norwegen Wohnmobil Camping Norwegen Norwegen Wandern Norwegen Urlaub Wohnmobil Touren Nordkap Route im Test: 4 Wochen durch Norwegen 6200 Kilometer mit dem Auto von Köln nach Norwegen bis zu den Lofoten und wieder zurück. Wir wollen zum ersten Mal mit einem Wohnmobil nach Norwegen fahren. [Kathleen Weigel] Wir waren viereinhalb Wochen unterwegs und sind bis ans Nordkap gefahren. Regenjacke ist auch im Sommer Pflicht. In Gegenden, in denen mehr los war, haben wir oft ein paar Stunden vor der Ankunft am geplanten Campingplatz angerufen und eine Hütte reserviert. Norwegen Rundreise. Gefahren sind wir ca. Hier habe ich ein paar Tipps zu Unterkünften in Norwegen aufgeschrieben. Ach ja, vorab schon mal ie Route: https://www.google.com/maps/d/edit?mid=zqtEqwDN3NbA.ksTlRmunO8q0, Hallo Sabine, stramme Leistung! 7400 km. Genau, in Norwegen ist der Weg das Ziel! Dann sollten Sie ein Wohnmobil mieten, Oslo genießen, seine urbane Geschäftigkeit, seinen Wohlstand, die exzellenten Restaurants, das hochwertige Design – und dann aufbrechen in ein weites, wildes, wunderschönes Land.Vielerorts in Norwegen könnten Sie Ihren Camper theoretisch hinstellen. Hey, sehr coole Idee mit dem Routensammeln! Nahezu in jeder größeren Ortschaft gibt es mobile Entsor­gungs­sta­tionen, wenn man nicht gerade auf einem Camping­platz ist. Reisegruppen betreut, die in 11 Tagen ca 7000 km zurück legen. Noch besser hat mir allerdings unser Ziel gefallen: die Lofoten. 03.03.2020 - Erkunde Reutters Pinnwand „Wohnmobil sprinter“ auf Pinterest. Durch Schweden und Finnland hin und durch Norwegen zurück. 21.10.2018 - Erkunde Gisela Friesens Pinnwand „Norwegen (Oslo)“ auf Pinterest. Unser Routen findest du hier: und hier: Lieben Gruß von uns! Norwegen hat so einiges zu bieten. Insbesondere bei Erstbesuchern stellt sich die Frage, welche Route als Einstieg sinnvoll ist. 6000 km. Werde mich gleich mal bei dir festlesen …, Wow 6200 Kilometer in der Zeit, na dann ist klar das davon viel im Auto verbracht wurde. Weitere Ideen zu norwegen oslo, norwegen, oslo. 2900,-- €. Polarlichter, Rentiere und spektakuläre Landschaften: eine Tour durch Lappland ist immer ein Erlebnis. Wir haben diese Route Mitte September mit dem Wohnmobil in etwa 20 Tagen zurückgelegt. Die zweitägige Pause in Femudsmarka tat gut nach der langen Anfahrt, ebenso der zweitägige Zwischenstopp auf der Insel Leka auf dem Weg nach Norden. Das hat mir Urlaub allerdings nicht all zu viel zu tun :D Die Reise von 2000 habe ich noch gar nicht verbloggt, das sollte ich bei Gelegenheit mal nachholen, dann bekommst Du auch die Strecke ;) LG, Mila. Geht in Norwegen fast überall, oft auch im Hochland. Get this from a library! Fähren: In Norwegen mussten wir auf unserer Route 10 Fähren nehmen, um über die Fjorde zu kommen. Ich kenne Leute, die finden das Land das ganze Jahr hindurch toll. Aber wenn man sich ein Ziel vor Augen setzt ;-) Danke wieder fürs Mitnehmen. Ein Stellplatz und zwei Campingplätze stehen zur Verfügung. Eine Woche auf den Lofoten war perfekt, um die Inselgruppe kennenzulernen. Da wir jedoch “nur” 3,5 Wochen Zeit hatten, mussten wir uns für ein paar Bereiche entscheiden und somit ging es für uns nach dem Nordkap wieder auf dem schnellsten Wege Richtung Südnorwegen. Träumen Sie von einem Urlaub, in dem Sie in zehn Tagen die schönsten Ecken Norwegens entdecken und traumhafte Panoramastraßen entlang fahren? Beidem kann ich widersprechen: Wenn du gut planst, muss Norwegen nicht teuer sein. Wir sind mit dem Auto von Köln aus gestartet und sind über Dänemark mit der Fähre nach Norwegen und auch wieder zurück gefahren. Mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es dann in das reizvolle Zentrum. Tents/caravans, 24 camping cabins, camping rooms (two-beds). Ich war jetzt auch schon dreimal da, und sicher nicht zum letzten Mal. 1800 km Höhepunkte: Låtefoss, Hardangerfjord, Briksdalsbreen, Hardangervidda, Bergen, Sognefjord, Romsdalsfjord, Røros, Peer-Gynt-Weg, Lillehammer, Hier gehts zum Routenvorschlag:Ab Oslo über Bergen nach Trondheim. Åndalsnes Camping is nestled in beautiful surroundings by the bank of river … You’ll also have plenty of free time to relax and explore on your own. ich habe gerade erst den Bericht auf Pinterest gefunden. Außerdem erwarten Sie Nationalparks und Berge, Fjorde und Seen, Stabkirchen und Wasserfälle: Machen Sie spektakuläre Fotos oder genießen Sie einfach nur den Moment. Norwegen Rundreise: Unsere Route und Tipps. Danke für die ausführliche Beschreibung und die Stops unterwegs. Lebensmittel und Getränke, insbesondere Genussmittel wie Alkohol und Tabak, sind in Norwegen deutlich teurer als in Deutschland. Ich finde die Auflistung, wo Du überall warst total spannend und habe gleich mal geschaut, an welchem Platz wir auch waren. Dauer: 10-14 TageLänge: 535km (Eine Strecke), Hier gehts zum Routenvorschlag:Mit dem Wohnmobil zum Nordkap. Norwegen ist für viele ein Traumland – aber die meisten scheuen eine Reise, weil sie erstens denken, dass Norwegen ein teurer Land ist, und zweitens, weil das Wetter dort angeblich so schlecht ist. 6200 Kilometer in vier Wochen waren definitv zuviel! Timo. Aber die Strecke über Land dauert auch nicht kürzer, daher hast du kaum eine Alternative, wenn du nicht durch Schweden oder durch Südnorwegen bis Oslo fahren willst. Wir sind „nur“ bis zur Atlantikstraße hoch gefahren und ebenfalls über die E6 zurück, aber selbst da würde ich im Nachhinein den Abstecher nach Ålesund und den Schlenker über die Atlantikstraße weglassen und irgendwo an den anderen Haltepunkten mehr qualitative Zeit vor Ort verbringen. Für die Hinfahrt nahmen wir die Fähre von Frederikshavn nach Oslo, für die Rückfahrt von Kristiansand nach Hirtshals. Das Herz der rund 680.000 Einwohner zählenden Stadt schlägt a… Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen sind wunderbare Camping-Reiseziele mit dem Wohnmobil. Ob Fjordland, Südnorwegen, rund um den Oslofjord oder im Inland, überall kommt der Reisemobilist auf seine Kosten. Im Oktober aber wahrscheinlich nicht die beste Idee, oder? Oh, Norwegen. […] Reiseblog Ferngeweht  über ihre Reisen in alle Welt. Ja, die RV17 war wirklich nett. Die Inselgruppen Vesterålen und Lofoten gehören zu den schönsten Landschaften Europas. Unsere Reisebericht stehen auf der HP. Wir waren sechs Wochen unterwegs, davon vier in Norwegen, Rest in Schweden. Und ja, es war viel zu wenig Zeit um auch nur das Schönste zu sehen. Dieser Beitrag ist Teil einer Serie „Routen im Test“: Hi, ich bin Sabine, und auf meinem Blog findest du alles, um dein Fernweh zu wecken. Route im Test: 4 Wochen durch Norwegen Norwegen ist für viele ein Traumland – aber die meisten scheuen eine Reise, weil sie erstens denken, dass Norwegen ein teurer Land ist, und zweitens, weil das Wetter dort angeblich so schlecht ist. In etwas mehr als zwei Wochen können Sie dabei die Highlights der … LG Tanja. Wohnmobil-Routen für Norwegen: Die schönsten Touren & Rundreisen 1. https://www.blindschleiche.ch/2015/02/abenteuer-norwegen-teil-4/. 1 Übernachtung in Jørpeland in der Ryfylkehytter; 1 Übernachtung in Mandal auf dem Sandnes Campingplatz; Fähre nach Hirtshals. Somit hielten wir uns natürlich nicht nur in Norwegen auf, sondern hatten auch Aufenthalte in Finnland und Schweden. PaulCamper hat eine Route für eine perfekte Rundreise durch Norwegen und Schweden in 15 Tagen zusammengestellt. :-), Ja, Norwegen ist ein tolles Land – auch wenn ich nicht angle, so wie Ihr :-), […] Route im Test: 4 Wochen durch Norwegen […], Das war doch ein toller trip. Sondern auch die Kosten für Mautstraßen und Fährfahrten sind in Norwegen nicht unerheblich.. Mautstraßen findest du überwiegend im Süden des Landes, außerdem in Städten … Verrätst du uns auch noch schnell die URL für Deine Reiseberichte? Die Fotos im Artikel stammen von […], Hei Sabine, ich bin mit meinen Eltern vor 15 Jahren einen Monat in Skandinavien unterwegs gewesen und wir sind da ca 8000 km gefahren. Freue mich auf Deinen Norwegen-Bericht! Hallo Mila, das hört sich wirklich nach viel Fahrerei an :-) Aber Norwegen ist echt sehr schön! Die Straße oben sieht ja aus wie eine Schlange! Ok, wir waren im Januar 2019 innerhalb von 17 Tagen bis zum Nordkap und zurück. Eure Route hört sich gut an, würdet ihr mir bitte eine Strecken Beschreibung eurer Tour per Mail zuschicken damit ich als Wohnmobil Neuling mir die Strecke auf einer Karte anschauen kann. Antworten. Situated in the historic surroundings of Fredriksten fortress. Lesen Sie mehr zur „Karibik des Nordens“. Aber im nächsten Jahr werden wir wieder im Januar da hochfahren und dann nehmen wir uns deutlich mehr Zeit. Vor allem für Motorradfahrer dürfte diese Roadtrip Route extrem reizvoll sein: Norwegen hat insgesamt 18 Straßen zu ... Ich arbeite gerade an Artikeln mit Tipps, schau mal in den nächsten Wochen hier öfter mal nach. Die Lofoten-Reiseroute findest du hier: http://ausreisserin.de/winterreisen/nordnorwegen/lofoten/. Vielleicht schaffe ich es ja über die freien Tage. In 15 Tagen die Highlights von Süd- und Fjord-Norwegen entdecken. Die Fähre von Frederikshavn nach Oslo ist mit neun Stunden Fahrtzeit sehr lang. Auch die Entscheidung, uns noch ein paar Tage Zeit für Südnorwegen aufzubewahren, war gut, weil wir ansonsten noch länger ohne Zwischenstopps im Auto gesessen hätten, um nach Hause zu kommen. Ein weiterer Punkt, der das Reisen mit dem Wohnmobil durch Norwegen so einfach macht, ist die Ver- und Entsorgung. Es gibt immer Möglich­keiten sein Wasser aufzu­füllen und seine Toilette zu entleeren. In Norwegen sind wir erst gemütlich von Oslo über die Femundsmarka und dann über die Küstenstraße 17 raufgefahren bis zu den Lofoten, auf dem Rückweg haben wir die schnellere E6 genommen und sind durch Südnorwegen bis Kristiansand gelangt. Zugegeben, zwei Wochen sind nicht sonderlich lange, aber lange genug, um das Land und dessen wunderschöne Natur ins Herz zu schließen. Die schnelle Fähre ab Kristiansand ist in gerade einmal gut zwei Stunden in Dänemark – sehr komfortabel! :-). Ich liebe Pinterest. Auf Sie warten traumhafte Routenvorschläge, sortiert nach Ländern und Themen wie z.B. Weitere Ideen zu norwegen, norwegen reisen, norwegen urlaub. Norwegen gehört zu den schönsten Ländern in Europa und es bereitet viel Freude mit dem Wohnmobil durch das Land zu reisen. Leider hatten wir nur diese 17 Tage Zeit, da ein wichtiger Termin im Januar anstand. Hallo Anna, ich denke, du kannst immer Glück oder Pech haben mit dem Wetter in Norwegen. Um ein Gefühl für die Preise zu bekommen, hier einmal eine kleine Übersicht* für dich: * Bei den Preisen handelt es sich um Durchschnittspreise von Juni 20… Melde dich zum E-Mail-Abo an: Unsere Route für einen vierwöchigen Trip durch Norwegen, Reisevorbereitung Norwegen: Tipps für Rundreise mit Auto, Geirangerfjord: Wandern zur Skageflå Farm. Zunächst dachten wir, dass wir uns dann irgendwann für Norwegen ein Wohnmobil … Im Voraus vielen Dank Rolf und Jiraporn Lutz Unser Norwegen Roadtrip #4 führt uns mit dem Wohnmobil von Oppdal bis Malm. Auf der Strecke kann man sich einen Eindruck von allen Landschaftstypen holen die Norwegen zu bieten hat. Wir fahren im Sommer auf die Lofoten. Weitere Ideen zu wohnmobil sprinter, wohnmobil, solaranlage wohnmobil. Besonders der Norden war sehr intensiv. Im Sommer nach Norwegen ab 65€ ... 2 Wochen Wohnmobil Kanada für 777€ ... 2 WOCHEN IM SOMMER FLÜGE MIT ETIHAD TOP BEWERTETE RESORTS NUSA DUA & UBUD GILI ISLANDS NUSA LEMBONGAN ROUTE FLEXIBEL ANPASSBAR … Nachfolgend findest du die Route und Highlights von unserem Norwegen Roadtrip von Hamburg auf die Lofoten. Vier Wochen waren wir insgesamt in Norwegen unterwegs. Wir sind allerdings über Finnland hoch, zum Nordkap rüber, an der Küste runter zu den Vesterålen und Lofoten, weiter nach Oslo, quer rüber nach Stockholm und dann über København zurück nach Köln. Die Lofoten sind natürlich ein Traumziel, aber auch die Vesterålen sollte man nicht auslassen! Norwegen bietet viele interessante und landschaftlich reizvolle Routen für Camper. Die Unterkünfte haben wir alle erst vor Ort gesucht – einfach den nächsten Campingplatz ansteuern und nach einer Hütte fragen. Die genaue Route mit Karte gibt’s hier: http://ausreisserin.de/laendertouren/norwegen/norwegen-autorundreise/roadtrip-norwegen-strassen-staedte-wandertouren/. Polarlichter, spektakuläre Fjorde, faszinierende Mitternachtssonne: Erfahren Sie, was Sie auf Ihrer Wohnmobil-Rundreise in Nordnorwegen nicht verpassen dürfen! Im August haben wir zwei Wochen Urlaub in Norwegen gemacht, unterwegs waren wir mit einem Mietwagen. 25.08.2019 - Erkunde zora blacks Pinnwand „dänemark und norwegen“ auf Pinterest. Träumen Sie von einem Urlaub, in dem Sie in zehn Tagen die schönsten Ecken Norwegens entdecken und traumhafte Panoramastraßen entlang fahren?