Dank deiner neu hinzugefügten Einschränkung billigst du nunmehr nur noch das Töten von bis zu 18 Monate alten Säuglingen, die nicht selbstständig atmen können. Darüber hinaus glaube ich auch, dass religiöse Argumente nicht unwichtig sind, da Religion und Ethik ja nahe beieinander liegen (gerade was den Wert eines Lebens betrifft). Es gibt vieles was bei einer solchen Entscheidung bedacht werden kann aber letztendlich muss jeder selbst entscheiden. Denn wir haben keine eindeutige Antwort darauf und werden sie auch nie haben. Diese ist erst ab der Einnistung des befruchteten Eis in der Gebärmutter möglich. Inwiefern ist Abtreibung in der heutigen Zeit in der BRD ethisch vertretbar? They are not selected or validated by us … Die Schutzpflicht für das ungeborene Leben ist bezogen auf das einzelne Leben, nicht nur auf menschliches Leben allgemein. Abgesehen davon werden Frauen, die eine Abtreibung hatten, oft depressiv und machen sich Vorwürfe. Unfortunately sold out. Differenzierte Auseinandersetzung mit ethischen, religi? Meinung von verschiedenen Religionen Gesetzesregelung in Deutschland Evangelisch Katholisch Gesetzesregelung in anderen Ländern Unantasztbarkeit und Unverletzlichkeit des Lebens "Abtreibung und Tötung des Kindes sind verabscheuungswürdige Verbrechen." Ob das eine Frau mit ihrem Gewissen vereinbaren kann, ist eine andere Sache. Man muss sich vergegenwärtigen, dass man immer Hilfe in Anspruch nehmen kann, man ist nicht komplett auf sich allein gestellt. Das Lästige an der Menschenwürde ist, dass für sie Kollektivbetrachtungen keine Rolle spielen. Man hat nur eine Chance zu leben und da der Fötus in gewissermaßen auch ein Lebewesen ist hat er das recht darauf auf die Welt zu kommen. Out of these, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website. Die biologischen Tatsachen sagen mir: es handelt sich um einen Zellhaufen, aus dem später ein Mensch werden könnte. "Das sind die Getöteten unzweifelhaft" - ehm doch es ist sehr zweifelhaft, ob dieser Zellhaufen schon als Mensch zählt, genau deswegen gibt ja so unterschiedliche Ansichten zur Abtreibung. 1 GG auch ein entsprechendes ungeborenes zwischen Abschluss der Nidation und Beginn der Geburt gemeint. im religionsunterricht waren wir uns auch nicht ganz sicher. Du musst Steuern zahlen - Es ist keine freiwillige Abgabe. Inwiefern ist Abtreibung in der heutigen Zeit in der BRD ethisch vertretbar? Wir sollen zu diesem Thema Vor- und Nachteile aufschreiben und ich habe noch nicht so wirklich verstanden was ethisch vertretbar bedeutet. Nach und vor der Entscheidung. Was bdeutet das genau? von Freunden, die einen zu einer bestimmten Entscheidung drängen wollen. Der bei deinen bisherigen Worten aber irrelevant war, da du "Zellhaufen" nicht definiert hattest. "Aber du darfst mich gerne (mit Angabe des §) korrigieren, wenn doch drin stehen sollte,", https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html, "(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Was nicht heißt, dass Moralisten sich nicht mehr bemühen sollten, dass Müttern und Kindern in schwierigen Lagen geholfen wird. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. Jedenfalls in der so bestimmten Zeit der Schwangerschaft handelt es sich bei dem Ungeborenen um individuelles, in seiner genetischen Identität und damit in seiner Einmaligkeit und Unverwechselbarkeit bereits festgelegtes, nicht mehr teilbares Leben, das im Prozeß des Wachsens und Sich-Entfaltens sich nicht erst zum Menschen, sondern als Mensch entwickelt". Everyday low … Hallo, was bedeutet dieser Ausdruck: Warschau (kath.net/ holyzont) Am 22.10.2020 erklärte das polnische Verfassungsgericht die eugenisch motivierte Abtreibung als verfassungswidrig. Hallo:) Die Abtreibung, auch Schwangerschaftsabbruch genannt, ist die Unterbrechung einer Schwangerschaft, die den Tod des Embryos beziehungsweise des Fötus zur Folge hat. außderdem sollte man sich fragen wie man sich wohl fühlen würde, wenn man später doch mal ein Kind hat und daran denken muss, dass man sein anderes ungeborenes Kind eigentlich umgebacht hat. Inicia sesión para responder preguntas Publicar; Krümelmonster. Das war früher gesetzlich erlaubt, wie es heute ist, weiß ich nicht, aber denke nicht, dass es verboten wurde. Kriminologischen Indikationen, sowie Vergewaltigung und sexueller Missbrauch, gehören zu einem dieser Gründe. Ist Klonen ethisch vertretbar? Hallo, Und jeder kennt auch die zehn Geboten in denen steht: ,,Du sollst nicht töten!“ Ja so hart es auch klingt, in meinen Augen ist Abtreibung Mord und somit eine Sünde. Das Problem ist, dass Frauen teils von verschiedenen Seiten Angst gemacht wird, z.B. Inwiefern ist Abtreibung in der heutigen Zeit in der BRD ethisch vertretbar? Differenzierte Auseinandersetzung mit ethischen, religi? Selbst wenn das Kind behindert geworden wäre, denke ich das Gott keine Fehler macht und seine Gründe hat warum das Kind behindert ist. Dort ist nicht definiert, was ein Mensch denn sei; dies ist auch im weiteren nicht definiert. Dass Abtreibungen sogar noch von den Krankenkassen und damit von der Allgemeinheit bezahlt werden müssen, ist ein Skandal.Wer vorher nicht aufpasst, sollte es zumindest noch aus der eigenen Tasche bezahlen müssen. Also ich denke, es ist für dich ein emotionales Thema, weil es für dich dabei um das Leben von Menschen geht, während es für mich (bis zu den in Deutschland gesetzlichen Rahmen, die ich recht sinnvoll finde) um die persönliche Entscheidungsfreiheit der potentiellen Mutter über ihr Leben und nicht um ein lediglich potentielles Leben geht, das definitiv, nur damit du nicht wieder davon anfängt, kein "potentielles Leben" mehr ist, sobald das Kind eigenständig die Lebensnotwendigen Prozesse im Körper durchführen kann - sprich es in der Lage ist, außerhalb und ohne direkte Verbindung mit dem Mutterleib zu überleben (bei Frühchen ist das so eine Sache, in wie weit, man sie zu retten versuchen sollte, das ist sehr Fallabhängig und da spielen die Gefühle der Eltern auch eine wichtige Rolle), wir werden also nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen können, aber ich bitte dich dennoch, sachlich zu bleiben, den das vermisse ich gerade in deinem letzten Absatz doch ein bisschen, dazu gehört auch, mir nicht irgendwas was ich nicht gesagt habe in den Mund zu legen, und irgendwas zu verdrehen, das ich gesagt habe - was du bereits mehrfach getan hast, ob bewusst oder unbewusst. Pro Abtreibung: Ich möchte, dass meine Situation so bleibt, wie sie vorher war … und die Abtreibung ist der einzige Weg dorthin. "da gibt es allerdings einen kleinen Unterschied". Alle schreinen nach dem Schutz des ungeborenen lebens,aber was ist mit dem Schutz geborenen Lebens? In der Bibel steht nämlich, dass niemand das Recht hat dem Leben ein Ende zu setzen außer Gott allein. "kein Moralist der dann nichts mehr damit zu tun hat.". Es stehen sich also eine 9 Monate lange Zeit voller Unannehmlichkeiten und ein ganzes Leben voller potenzieller Depressionen gegenüber. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies. Auch da halte ich es für okay. Soweit meine Meinung. Ich bin auch nur in der Lage in einer bestimmten Umgebung zu überleben, nämlich in der mikroskopisch kleinen 10 km dicken Kugelschale names Biosphäre; bringt man mich da raus, sterbe ich auch meist, außer es werden hochtechnisierte Hilfsmittel eingesetzt. Ich war vorhin nur nicht auf dieses Wort gekommen. Doch was das Baby angeht, sollte man ihm niemals die Menschlichkeit absprechen. Das ist nicht mal juristisch irrelevant, denn dann hättest du bei Infantiziden der angeklagten Mutter erstmal nachzuweisen, dass das Neugeborene selbstständig zu atmen begonnen hat oder hätte beginnen können, bevor du ihre Tat verurteilen könntest. Gerade in Deutschland wird jeder mit dem Nötigsten versorgt. Ich finde es gut, dass dieses heikle Thema hier so zivilisiert diskutiert wird. Nicht, wenn du biologische Tatsachen und GG akzeptierst. Dann hätten wir wirklich Tote auf dem Gewissen. ?sen und politischen Aspekten by Constantin Matz 2015-12-14: Amazon.es: Constantin Matz: Libros Zu deinem dritten Absatz: alle lebensfähigen Säuglinge können das! Allerdings ist der Staat unmittelbar verpflichtet diese "Menschen" bzw. Allerdings macht die Frage eigentlich keinen Sinn, denn was ethisch vertretbar ist, hängt von der zu Grunde zu legenden Ethik ab. Denn Steuern zahle Ich auch. Zudem muss der Eingriff von einem Arzt vorgenommen sein und die Schwangerschaftsperiode nicht länger als zwölf Wochen betragen. Das Lebensrecht des Ungeborenen darf nicht, wenn auch nur für eine begrenzte Zeit, der freien, rechtlich nicht gebundenen Entscheidung eines Dritten, und sei es selbst der Mutter, überantwortet werden. Bei einer Abtreibung jedoch von „Rechten“ oder „Freiheit“ der Mutter zu reden, halte ich für unzutreffend. Im Falle einer ungewollten Schwangerschaft durch eine Vergewaltigung habe ich keine klare Meinung denn wenn man dieses Kind dann zur Welt bringt wird die Mutter immer daran erinnert was passiert ist. This website uses cookies to improve your experience. Zu deinem viertem Absatz: Wenn ein Kind tot zur Welt kommt, oder nach der Geburt nicht zu atmen beginnt, mache ich einer Mutter keine Vorwürfe (bzgl. Examples are used only to help you translate the word or expression searched in various contexts. Vorab möchte ich erwähnen, dass ich religiös bin und an einen Gott glaube weshalb ich deshalb grundsätzlich gegen die Abtreibung bin. Differenzierte Auseinandersetzung mit ethischen, religiösen und politischen Aspekten: Matz, Constantin: Amazon.com.mx: Libros "Ja, es ist ethisch vertretbar einen Zellhaufen, der noch ohne" "Ich-Bewusstsein" "ist abzutreiben.". die üblichen Abtreibungsbilder und -videos lassen mich kalr; so sehen halt getötete ungeborene Menschen aus. Wir redeten von selbstständig lebensfähig. Und wer immer auch die Mutter ist, sie muss für sich und Ihr Leben entscheiden was richtig ist, und kein Moralist der dann nichts mehr damit zu tun hat. Denn wenn die Frau vergewaltigt wurde, wird sie ständig daran erinnert, was passiert ist; wie bananapancake0 auch meint. Denn der Wachstumsprozess, sprich Zellteilung zieht sich ja von der Befruchtung der Eizelle bis zur Geburt durch, ein Abbruch durch Dritte ist immer unnatürlich. Free 2-day shipping. "Mit Steuergeldern werden auch Abtreibungen finanziert,"Stimmt, aus dem Grund habe ich auch was mit Abtreibungen zu tun. But opting out of some of these cookies may affect your browsing experience. Auf jeden Fall ist ein ethisch einwandfreier Impfstoff anzustreben, wie z.B. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle sagen, dass ich niemanden verurteilen möchte und jeder das Recht hat seine eigene Meinung zu äußern und seine eigenen Entscheidungen treffen darf. Ob damit Frauenhäuser finanziert werden oder Abtreibungen ist unerheblich für mich. Ich bin allerdings nicht so verlogen so zu tun als gehe es mir um "ungeborgenes Leben" und mein Beitrag dazu wäre  dann"Steuern zahlen". Wäre zum Beispiel der Fall, dass die Frau das Kind nicht großziehen oder sich nicht um das Kind sorgen kann/will, so denke ich, dass eine Abtreibung auf jeden Fall eine Option ist. Genauso wie auch eine Vielzahl anderer gezielten Tötungen von unschuldigen und wehrlosen Menschen. Wenn man bei der Geburt des Kindes sein eigenes Leben auf das Spiel setzt wäre ich für eine Abtreibung. 13 Nr. Ist die Abtreibung ethisch vertretbar oder nicht? 1 GG; ihr Gegenstand und - von ihm her - ihr Maß werden durch Art.